Stiftung Zukunft Altmark

Stiftung Zukunft Altmark

Hasso von Blücher verbrachte seine ersten Lebensjahre auf dem Gut Zichtau. Er ist der Enkel des letzten Besitzers Fried-Albert von Goßler. Er gründete 1969 die Blücher GmbH, mittlerweile Weltmarktführer im Bereich der adsorptiven Verbundmaterialien mit Sitz in Erkrath/NRW, Washington/USA und Premnitz/Havelland. 

Von Blücher konnte die Hofstelle des ehemaligen Gutes mit den verfallenen Gebäuden erwerben, jedoch nicht die Nutzflächen. Drei der historischen Gebäude konnten saniert werden: die Orangerie, der Kornspeicher und der Rinderstall. Drei Hektar des alten Gutsparkes wurden wiederhergestellt, eine Fläche von weiteren sieben Hektar ist in Bearbeitung. Ein Hirschgatter wurde eingerichtet.

Die „Stiftung Zukunft Altmark“ wurde im April 2012 als Privatinitiative von Herrn Hasso von Blücher gegründet und anerkannt. Sie hat ihren Sitz auf Gut Zichtau, Am Gutshof 2 in der Ortschaft Zichtau der Hansestadt Gardelegen. Vorstand der Stiftung ist Herr Hasso von Blücher. 

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Kunst und Kultur, des Umweltschutzes, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege. Das Wohlfahrtswesen, die Erziehung, die Volks- und Berufsausbildung, einschließlich der Studentenhilfe, werden ebenso gefördert wie die Heimatpflege und Heimatkunde. Gefördert werden die internationale Gesinnung und die Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Zuwendungen an den gemeinnützigen Verein „gARTenakademie Sachsen-Anhalt e.V.“, der Rekonstruktion und Fortentwicklung des denkmalgeschützten Gutsparks Gut Zichtau, der Förderung von Bildung und Erziehung, insbesondere im Bereich der beruflichen Jugend- und Erwachsenenbildung sowie der Schüler- und Studentenhilfe durch beispielsweise die Gewährung von Stipendien an begabte Schüler und Studierende und durch Ausgestaltung von Wettbewerben mit entsprechenden lohnenden Anreizen.

Mit Zuwendungen unterstützt werden gegenwärtig z. Bsp. Auch Maßnahmen zur Neuordnung der Wasserregie mit dem Ziel der nachhaltigen Verbesserung der Wasserqualität der Gemarkung Zichtau. Der Aufgabenkatalog der Stiftung ist weit umfangreicher und kann bei Bedarf abgerufen werden.

 

 

Ansprechpartner der Stiftung

Repräsentant und Mitglied des Kuratoriums

Philip Rusche

39638 Gardelegen OT Zichtau
Hauptstraße 10

039085 906058 o.
0173 2363237

philip.rusche@gut-zichtau.de

Symbol der „Stiftung Zukunft Altmark“

Die zwei Schlüssel sind das Blüchersche Familienwappen:

Der linke Schlüssel öffnet die Himmelspforte, der rechte den Hinterausgang aus der Hölle.
Der Hase symbolisiert Mut, Fruchtbarkeit und Schnelligkeit.

 

Vorstand

Hasso Lebrecht von Blücher
Am Gutshof 2
39638 Gardelegen OT Zichtau
039085 305

hasso@blücher.com oder info@gut-zichtau.de