Fotorecht: Michael Fuhrmann

Wir halten Sie auf dem Laufenden...

Zum 6. Mal „Lieber gemeinsam als einsam“ am Heiligen Abend 2019 auf Gut Zichtau

Dieses Projekt wurde auf Initiative von Frau Krieg 2014 zunächst mit einem Kinderheim und einem Tierheim ins Leben gerufen und von Wichtelsponsoren unterstützt. Von Jahr zu Jahr ist das Projekt jetzt gewachsen, denn mittlerweile können sechs Kinderheime und ein Tierheim aus unserer Region daran teilnehmen. Für Heike Krieg ist Heiligabend wenn 12 Uhr alle Kinder sowie weiterhin Menschen, die sonst allein Zuhause wären, im Kornspeicher auf Gut Zichtau aufgeregt versammelt sind und warten, dass der Weihnachtsmann mit seiner Weihnachtselfe an die Tür klopft. Dann knistert nicht nur der Kamin, sondern der Raum füllt sich mit einer besonders glücklichen und dankbaren Weihnachtsmagie. Bei einem gemeinsamen Mittagessen können Jung und Alt ins Gespräch kommen und die Streicheleinheiten für die Tiere tuen allen gut! Wer kann dieses Projekt unterstützen? Dazu wird man zum „Wichtelsponsor“. Bis zum 15. November 2019 erhält Frau Krieg die Wunschzettel von den sechs Kinderheimen und einem Tierheim aus unsere Region und dann kommen diese an den Wunschtannenbaum, der in diesem Jahr in der Orangerie stehen wird. Ab dem 1. Advent um 14 Uhr können dann im Gutscafé die „Wünsche“ der Kinder und Tiere von den Wichtelsponsoren gepflückt werden. Die gekauften Geschenke werden dann am 23.12.19 von 14 -18 Uhr oder nach Absprache in der Orangerie abgegeben. Jeder Sponsor, der Interesse hat, ist gern von 11.30- 14.30 Uhr am Heiligabend in das Gutscafé eingeladen. Auf diesem Wege möchte Frau Krieg sich insbesondere bei Herrn Hasso von Blücher und seiner von ihm gegründeten Stiftung Zukunft Altmark sowie bei den ehrenamtlichen Helfern, die sie immer tatkräftig unterstützen, bedanken.

 

Fotorechte: Veranstalter

Bildunterschrift: von links Borusso von Blücher (Stiftung Zukunft Altmark), Heike Krieg (Betreiberin Gutscafé), Sandra Stefanie (Weihnachtselfe)